Montag 15.01.2018    19:00 - 21:00

Autorenlesung mit dem Heimatmuseum

Harald Hinsch liest aus: Roter Junge - ein Kriegskind in Hamburg


Der Zeitzeuge Harald Hinsch, gelernter Dreher, Werftarbeiter, Hochbaumonteur, Erzieher und Sozialpädagoge liest aus seinem Buch "Roter Junge - ein Kriegskind in Hamburg”.

Darin schildert er den Feuersturm – Unternehmen Gomorrha – vom Juli/August 1943, den er als Sechsjähriger erlebt und überlebt hat. Und er berichtet über die schreckliche Zeit des Hungerwinters 1946/47 und die Jahre der Not und des Elends zwischen dem Kriegsende und der Währungsreform sowie über die politische Zeit seines Vaters Toni Petersen, der aufgrund seiner politischen Einstellung sogar im KZ inhaftiert war.

Seit ungefähr zehn Jahren besucht Harald Hinsch Schulen in Hamburg, um von dieser Zeit und seinen damit verbundenen Erinnerungen zu erzählen, um mit den Schüler/innen ins Gespräch zu kommen, damit sich diese schrecklichen Zeiten niemals wiederholen werden.

Spenden sind willkommen.

Kursdaten

KursTagZeitraumUhrzeitAnzahlKostenLeitung
Montag 15.01.2018 - Montag 15.01.2018 19:00 - 21:00

Eintritt

Raum: Die Größten