Donnerstag 04.05.2017    20:00 - 22:00

#MyEscape

Dokumentarfilm, D 2015, OmU, 90 Minuten, Regie: Elke Sasse


Fortsetzung der Reihe 37°FÜNF - Heimat - Flucht - Zusammenleben

Der Film beschreibt die Flucht von Syrien, Afghanistan und Eritrea nach Deutschland mithilfe der Handy-Videos von Flüchtlingen.

Hunderttausende von Menschen sind 2015 nach Deutschland geflohen. Diese Zahlen sind ebenso einmalig wie die Tatsache, dass viele dieser Fluchtwege erstmalig dokumentiert wurden: Nicht von Filmemachern oder Nachrichtenteams, sondern von den Flüchtlingen selbst.

Für Flüchtlinge ist das Handy ein unverzichtbares Mittel zur Organisation ihrer Flucht. Gleichzeitig transportieren sie damit Erinnerungen an das Zurückgelassene und dokumentieren damit auch die Fluchtstationen.

„Bei „#MyEscape“ fühlt sich der Zuschauer tatsächlich so, als sei er selbst dabei.“ (dpa)

Spenden sind willkommen.

Den Folder zu unserer Veranstaltungsreihe 37°FÜNF - Heimat - Flucht - Zusammenleben gibt's hier.

(Foto: berlin producers)

Kursdaten

KursTagZeitraumUhrzeitAnzahlKostenLeitung
Donnerstag 04.05.2017 - Donnerstag 04.05.2017 20:00 - 22:00

Eintritt

Raum: Saal99