Von Innen nach Außen | 1.6. - 30.9.17

Junge Kunst vom Gymnasium Dörpsweg

Die Ausstellung „Von Innen nach Außen“ zeigt einen bunten Querschnitt künstlerischer Schülerarbeiten des Gymnasium Dörpsweg.

Zu sehen sind ausgewählte Zeichnungen, Collagen, Drucke und Malereien der Jahrgänge 5 bis 12.

Die Ausstellung ist bis zum 30. September von Montag bis Freitag von 9:00 bis 19:00 im Obergeschoss zu besichtigen.

Fluchtspuren | 1. November bis 22. Dezember 2017

Zeichnungen von Geflüchteten

Im ehemaligen Praktiker Baumarkt am Hörgensweg in Eidelstedt waren vom Oktober 2015 bis März 2016 rund 800 Flüchtlinge untergebracht. Frauen, Männer und Kinder aus unterschiedlichen Kulturen lebten hier auf engstem Raum. Trotz dieser widrigen Umstände ist hier ein gemeinsames Projekt entstanden. Auf achtzig Metern Packpapier malten die Bewohner vom Krieg in ihrer Heimat, von der Flucht und vom Ankommen in Deutschland.

Die Ausstellung ist entstanden unter künstlerischer Leitung von Sladan Kristicevic, mit Künstlernamen SLY. Als Beschäftigter bei „fördern & wohnen“ gab er den Gefüchteten künstlerische Hilfestellung. SLY arbeitet zurzeit im Atelier „Habibi“ in Harburg.

Die Ausstellung findet im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe 37°FÜNF - Heimat - Flucht - Zusammenleben statt. Sie ist bis zum 22. Dezember von Montag bis Freitag von 9:00 bis 19:00 im Obergeschoss zu besichtigen.

Den aktuellen Folder zur Veranstaltungsreihe 37°FÜNF - Heimat - Flucht - Zusammenleben gibt's hier.

Nach oben